Everest Therm ermöglicht durch die Microprozessorsteuerung materialgerechtes Sintern moderner Werkstoffe in einem sicheren und kontrolliertem Prozessablauf ohne Aufsichtspersonal.
Dabei sichert die mehrschichtige Hochleistungsisolierung den Verbleib der Wärme im Gerät. Das Ergebnis ist geringe Wärmeabstrahlung in den Laborraum und Energieersparnis.
Durch das vertikal öffende Front- und Schubladensystem ist eine komfortable Bestückung auch auf mehreren Ebene gewährleistet.

Everest Therm im geschlossenen Zustand